Paul Conrad Balthasar Han (Hahn)

Nürnberger Schriftsteller und Kalenderschreiber.

* 13.12.1633 in Nürnberg (Taufe) ; †6.9.1699 in Nürnberg (Beerdigung)

Lebenslauf:

Paul Conrad Balthasar Han studierte in Altdorf Theologie und Mathematik. Dann wechselte er nach Königsberg und hielt sich in verschiedenen Orten in Polen auf. 1667 kam er nach Nürnberg zurück, fand aber keine Anstellung, so dass er sich aufs Kalendermachen, Bücherschreiben und die Poesie verlegte. Anfangs schrieb er hauptsächlich über aktuelle Ereignisse, so über die Belagerung von Kandia auf Kreta durch die Türken oder über die Verwüstung des Elsass im Krieg gegen die Franzosen. Ab ca. 1680 war Han bettlägrig. Wohl weil er zu einer längeren Schreiberei nicht mehr im Stande war, verlegte er sich aufs Kalenderschreiben. Er starb im September 1699. Seine Kalender waren so beliebt, dass sie das ganze 18. Jahrhundert über noch in seinem Namen erschienen.

Ausgewählte Werke:

Literatur:

Links:



Zurück zur alphabetischen Übersicht