Johann Michael Schanz

Nürnberger Schreib- und Rechenmeister.

* um 1769 ; † 23.04.1821

Lebenslauf:

1794 hatte der Schulschreiber Johann Michael Schanz Ärger wegen Unzucht mit der Dienstmagd Katharina Margarethe Weber (Stadtarchiv Nürnberg: B 13 Nr. 1986). 1808 war er Vorgeher. 1815 befand sich seine Schule in der Schildgasse. Bei seinem Tod war er 52 Jahre alt und bewohnte das Haus S 365, das ist das Eckhaus zwischen der heutigen Agnesgasse und der Albrecht-Dürer-Straße. Er starb an "Abzehr".

Literatur:



Zurück zur alphabetischen Übersicht