Johann Schmid

Nürnberger Rechenmeister.

†ca. 1585 in Nürnberg

Lebenslauf:

1572 darf der Rechenmeister Johann Schmid nur noch Testamente und Inventarien nebenbei anfertigen. Ein Viertel Jahr später erhielt er nur noch die Erlaubnis Inventarien zu schreiben. Bei seinem Tod hinterließ er seinen Kindern nur ein baufälliges Haus am Neuen Bau.

Literatur:



Zurück zur alphabetischen Übersicht