Johann Paul Sutorius [Schuster]

Nürnberger Pfarrer und Kalenderschreiber.

* 6.11.1562 in Nürnberg (Taufe) ; †5.10.1599 in Nürnberg

Lebenslauf:

Johann Paul Sutorius hatte ab 1578 in Altdorf, ab 1580 in Wittenberg Theologie studiert. Ohne Ordination versah er 1585 die Pfarrstelle zu Rasch südöstlich von Altdorf. Im folgenden Februar wurde er in Altdorf ordiniert und erhielt die Pfarrstelle zu Puschendorf nordwestlich von Fürth. Noch im gleichen Jahr wechselte er nach Sulzbürg südlich von Neumarkt. 1595 wurde er Diakon an der Egidienkirche in Nürnberg, ab 1597 erhielt er zusätzlich die Mittagspredigt an der Jakobskirche. Er starb im Oktober 1599 zusammen mit seiner Frau und zwei Töchtern an der Pest.

Wirken:

Sutorius soll in der Astronomie sehr bewandert gewesen sein und brachte für die Jahre von 1590 bis 1600 Kalender in Nürnberg bei verschiedenen Verlegern heraus.

Literatur:



Zurück zur alphabetischen Übersicht