Georg Unger

Nürnberger Stadtbaumeister.

* um 1500 in Bamberg ; †27.10.1559 in Nürnberg

Lebenslauf:

Bereits 1537 verfasste Georg Unger ein Lehrbuch zur Vermessungskunde, das sich in den Beständen der Staatsbibliothek in Bamberg erhalten hat. Spätestens ab 1538 war er Steinmetz am städtischen Bauhof. 1539 erwirbt er das Nürnberger Bürgerrecht, 1554 wird er Stadtbaumeister. Bekannt ist er vor allem für die Ummantelung der vier Stadttürme. Von ihm stammt aber auch ein Grundriss von Wöhrd aus dem Jahr 1552, auf dem die Vorstadt unmittelbar vor ihrer Zerstörung am 17. Mai 1552 gezeigt wird.

Ausgewählte Werke:

Literatur:

Links:



Zurück zur alphabetischen Übersicht