Endres Zwirschwager

Nürnberger Rechenmeister.

†20.1.1605 in Nürnberg

Lebenslauf:

Endres Zwirschwager wurde bei seiner Hochzeit das Privileg zugestanden, ein Tänzlein hinter verschlossener Tür abzuhalten. Er wurde 1577 als Krämer genannt und 1589 als Schneider. 1581 bewarb er sich erfolglos um eine Kram am Steig. Bei seinem Tod wurde er aber als Rechenmeister bezeichnet. Er hatte 500 Gulden Obligationen in der Losungstube und starb als reicher Pfründner im Spital.

Literatur:



Zurück zur alphabetischen Übersicht