Erhard Bachmayer

Nürnberger Rechenmeister.

† 30.01.1713[1]

Lebenslauf:

Erhard Bachmayer hatte 1696 seine Schule beim "Gelben Löwen"., also in der heutigen Schildgasse. Bei seinem Tod wurde er als "ältester Schul- und Rechenmeister" bezeichnet.

Literatur:


Fußnoten

  1. "☽ d. 30. Jan [1713] Der Erbar und Kunstberühmte Erhard Bachmaÿr ältester Schul und Rechenmeister, beÿ dem gelben Löwen" (Bestattungen St. Sebald 1711-1720, S. 97).
  2. "☿. 15 7ber [September 1675] Der Erb. und kunstreich Erhard Bachmaÿer, Schreib u. Rechenmeister, die Erb. u. Ehrn Dugendsame Jfr. Regina??, deß Ehrwürdigen u. Wohlgelehrten Hl. Jacob Ernst Widhesel?; Pfarrer zu Schönberg bei Lauff Sel. ehel. nachgelasene Tochter. Chorhochzeit" (Trauungen St. Lorenz 1664-1736, S. 229).


Zurück zur alphabetischen Übersicht