Christoph Beck

Nürnberger Rechenmeister.

* 25.04.1630[1] ; † 27.03.1678[2] in Nürnberg

Lebenslauf:

Christoph Beck wohnte bei seinem Tod gegenüber dem Weizenbrauhaus, also wahrscheinlich in der Mühlgasse. Seine Tochter Barbara heiratete am 29.01.1683 in St. Lorenz den Schreib- und Rechenmeister Adolf Zunner (ca. 1659-20.03.1741).

Fußnoten

  1. "Michael Beck, Meßerschmidt, Maria, Christoph [...] 25. [04.1630] (Taufen St. Lorenz 1627-1645, S. 598).
  2. "Der Erb. u. kunstreich Christoph Beck, Schreib und Rechenmeister gegen de Weizenbrähaus über. ☿ 26. dito [März 1678]" (Bestattungen St. Lorenz 1668-1702, S. 239)
  3. "Christoph Beck, Teutscher Schul und Rechenmeister, Michael Becken, gewesenen Meßerschmidts Sohn; Jungfr. Magalena, Georg Langen, Gürtlers eheliche Tochter, ☽ 17. Augustj [1657] (Trauungen St. Lorenz 1609-1663, S. 174).


Zurück zur alphabetischen Übersicht