Michael Bumel (Bommel)

Nürnberger Instrumentenbauer aus der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts.

†31.1.1648 in Nürnberg

Lebenslauf:

Bei seiner Heirat 1615 wurde Michael Bumel als Kleinuhrmachermeister bezeichnet. Über sein Leben ist nichts weiter bekannt, doch haben sich einige seiner Geräte erhalten, die zwischen 1613 und 1626 angefertigt wurden. Darunter befinden sich ein Sonnenquadrant, Feldmesstische, Geschützaufsätze, ein Lineal, Halbkreisgeräte und ein Quadrant. Im Nationalmuseum München findet sich auch eine Sonnenuhr aus Elfenbein. Zudem hat er scheinbar den von Andreas Albrecht (1568-1628) 1625 beschriebenen Theodoliten angefertigt.

Literatur:

Links:



Zurück zur alphabetischen Übersicht