Paulus Fabricius

Liebhaber der Schreib- und Rechenkunst.

* 15.3.1597 in Nürnberg ; †1.5.1617 in Nürnberg

Lebenslauf:

Von Paulus Fabricius existiert ein Portrait, worauf er als „Der Schreib- und Rechenkunst, wie auch der Geometriae wohlerfahrner Liebhaber“ bezeichnet wird. Er wollte wie sein Vater Rechenmeister werden, starb jedoch kurz vor seinem Examen.

Literatur:



Zurück zur alphabetischen Übersicht