Johann Michael Mossner

Nürnberger Kupferstecher.

* 27.7.1771 in Nürnberg ; †2.10.1831 in Nürnberg

Lebenslauf:

Johann Michael Mossner hat 1821 für Johann Georg Franz (1775-1836) den Erdglobus gestochen, der nach den Angaben des Berliner Kartografen Daniel Friedrich Sotzmann (1754-1840) gefertigt wurde. Einer dieser Globen hat sich in den Beständen des Germanischen Nationalmuseums in Nürnberg erhalten (WI 222). Möglicherweise hat Mossner bereits den entsprechenden Globus von 1808 gestochen, doch findet sich auch die Angabe, dass dies die Arbeit von Johann Michael Burucker (1763-1813) war. Über Mossner ist nichts Näheres bekannt.

Literatur:



Zurück zur alphabetischen Übersicht