Ludwig Rittershausen

Kartograf und Notar aus Nürnberg.

Lebenslauf:

Ludwig Rittershausen war der Bruder des Altdorfer Juristen und Kartografen Nikolaus Rittershausen (1597-1670). Er erwarb 1638 das Eckhaus Neue Gasse 16 um 1700 Gulden, 1653 verkaufte er es um 1100 Gulden. 1657 ist er noch nachweisbar. Von ihm haben sich in der Stadtbibliothek Nürnberg Karten des Pflegamts Hersbruck von 1636, ein Abriss der Nürnberger Landschaft von 1643 und eine Karte der Nürnbergischen Festung Lichtenau von 1647 erhalten.

Literatur:



Zurück zur alphabetischen Übersicht