Johann Paul Stockert

Kompassmacher aus Fürth.

* vor 1776 ; †nach 1830

Lebenslauf:

Bei seiner Heirat wurde Johann Paul Stockert als ältester Sohn des Kompassmachers Ernst Christoph Stockert bezeichnet, er muss deshalb vor 1776 geboren worden sein. Wie sein Vater wurde er Kompassmacher. Von ihm haben sich mehrere Sonnenuhren erhalten. Beim Tod seiner Ehefrau wohnte er im heute so nicht mehr existierenden Haus 501, das gegenüber dem Haus mit der heutigen Adresse Gartenstraße 15 stand. Beim Tod seines Sohnes Andreas im Dezember 1830 lebte er noch.

Von nachfolgenen Familienmitgliedern wurde 1850 die noch heute bestehende Firma C. Stockert und Sohn in der Fürther Innenstadt gegründet.

Literatur:

Links:



Zurück zur alphabetischen Übersicht