Friedrich Trautner

Nürnberger Rechenmeister.

Lebenslauf:

Friedrich Trautner wohnte neben dem Wirtshaus zu den drei Königen am Lorenzer Graben. 1712 taucht seine Witwe als „blödsinnige Witib“ in den Ratsverlässen auf. Ob sie schon zu Lebzeiten des Mannes geisteskrank war, ist nicht bekannt.

Literatur:



Zurück zur alphabetischen Übersicht