Wolfgang Paul Jenig

Bleistiftmacher und Produzent von Doppelmayrgloben.

* 8.7.1743 in Nürnberg (Taufe) ; †25.9.1805 in Nürnberg (Beerdigung)

Lebenslauf:

Wolf Paul Jenig wurde 1768 Meister und war ab 1770 Bleistiftmacher und Verleger. 1775 war er laut Taufbuch Bleistiftmacher und Visier-Vikar, später war er nur noch Visierer bei St. Jakob. Mit seinem Tod 1805 starb die Nürnberger Bleistiftmacherfamilie der Jenigs aus.

Wirken:

Jenig hatte die Tochter von Johann Georg Puschner geheiratet, dessen Vater die Globen von Doppelmayr produziert hatte. Ab 1787 brachte Jenig die Globen neu heraus. Dabei scheint er zunächst nur alte Globen restauriert zu haben, ab 1791 verbesserte er die Globen aber gründlich. Er scheint sie über die Buchhandlung C. Weigel und Schneider vertrieben zu haben. Nach seinem Tod wurden der Erdglobus noch einmal neu von Johann Bernhard Bauer (1752-1839) herausgebracht.

Literatur:

Links:



Zurück zur alphabetischen Übersicht