Gabriel Sigmund Schnorr

Nürnberger Rechenmeister.

Lebenslauf:

1716 wurde die Schule von Gabriel Sigmund Schnorr visitiert. Danach bedankte sich ein Schüler beim Visitator im Namen aller anderen Schüler, woraufhin er eine Bibel geschenkt bekam. Er vererbte die Schule auf seinen gleichnamigen Sohn, der Vater zweier weiterer Schulmeister wurde.

Literatur:



Zurück zur alphabetischen Übersicht