Chronologische Liste der beobachteten Mondfinsternisse

Hinweis: Angaben in Kalendern wurden nicht berücksichtigt.


Mondfinsternisse aus
Regiomotans Kalender
Mondfinsternisse des 15. und 16. Jahrhunderts
Datum Beobachter/
Autor
Quelle
08.02.1487 Walther, B. Scripta Clarissimi Mathematici M. Ioannis Regiomontani. Nürnberg 1544, Bl. 51v
01.03.1504 Walther, B. Scripta Clarissimi Mathematici M. Ioannis Regiomontani. Nürnberg 1544, Bl. 59v


Mondfinsternis 1689
Mondfinsternisse des 17. Jahrhunderts
Datum Beobachter/
Autor
Quelle
29./30.11.1685 Wurzelbau, J. Ph. Eclipsis Lunae totalis cum mora observata Norimbergae 1685 d. 30 Novembr. Nürnberg 1685
  Eimmart, G. Chr. Philosophical Transactions 16 (1686), S. 146f.
19.11.1686 Eimmart, G. Chr. Acta Eruditorum 3/1687, S. 157-160
  Wurzelbau, J. Ph. Uranies noricae basis astronomico-geographica. Nürnberg 1697, S. 55f.
25.03.1689 Wurzelbau, J. Ph. Vgl. den Brief von Wurzelbau an Gottfried Kirch vom 18. Dezember 1689. Abgedruckt in:
Herbst, Klaus-Dieter: Die Korrespondenz des Astronomen und Kalendermachers Gottfried Kirch, 3 Bände. Jena: IKS Garamond 2006.
Band 2: S. 16-18 (Transkription); Band 3, S. 301-303: (Übersetzung und Anmerkungen).
Vgl. auch Uranies noricae basis astronomico-geographica. Nürnberg 1697, S. 59
19.09.1689 Eimmart, G. Chr. Gottfried Kirch: Ephemeridum Motuum Coelestium. Annus X. Leipzig 1690, Bl. F3v, zugehörige Abbildung
14.03.1690 Eimmart, G. Chr. Manuskript: Cambrigde University Library: Department of Manuscripts and University Archivs: RGO 1/42 Bl. 59v-60r
  Wurzelbau, J. Ph. Uranies noricae basis astronomico-geographica. Nürnberg 1697, S. 60
26.06.1694 Wurzelbau, J. Ph. Acta Eruditorum 8/1694, S. 380f.
10.11.1695 Wurzelbau, J. Ph. Vgl. den Brief von Wurzelbau an Gottfried Kirch vom 26. November 1695. Abgedruckt in:
Herbst, Klaus-Dieter: Die Korrespondenz des Astronomen und Kalendermachers Gottfried Kirch, 3 Bände. Jena: IKS Garamond 2006.
Band 2: S. 214-216 (Transkription); Band 3, S. 423-425: (Übersetzung und Anmerkungen).
30.10.1696 Wurzelbau, J. Ph. Uranies noricae basis astronomico-geographica. Nürnberg 1697, S. 68

Mondfinsternis 1773
Mondfinsternisse des 18. Jahrhunderts
Datum Beobachter/
Autor
Quelle
22.02.1701 Wurzelbau, J. Ph. Historie de L´ Academie Royale des Sciences 1701 (1707), S. 96-99
03.01.1703 Wurzelbau, J. Ph. Vgl. den Brief von Wurzelbau an Gottfried Kirch vom 16. Februar 1703. Abgedruckt in:
Herbst, Klaus-Dieter: Die Korrespondenz des Astronomen und Kalendermachers Gottfried Kirch, 3 Bände. Jena: IKS Garamond 2006.
Band 2: S. 443-446 (Transkription); Band 3, S. 529-531: (Übersetzung und Anmerkungen).
29.06.1703 Wurzelbau, J. Ph. Die Finsternis konnte wegen schlechten Wetters nicht beobachtet werden.
Vgl. den Brief von Wurzelbau an Gottfried Kirch vom 16. Februar 1703. Abgedruckt in:
Herbst, Klaus-Dieter: Die Korrespondenz des Astronomen und Kalendermachers Gottfried Kirch, 3 Bände. Jena: IKS Garamond 2006.
Band 2: S. 464f. (Transkription); Band 3, S. 542: (Kritischer Apparat und Anmerkungen).
21.10.1706 Wurzelbau, J. Ph. Das Wetter verhinderte eine genaue Beobachtung.
Vgl. den Brief von Wurzelbau an Gottfried Kirch vom 18. Dezember 1706. Abgedruckt in:
Herbst, Klaus-Dieter: Die Korrespondenz des Astronomen und Kalendermachers Gottfried Kirch, 3 Bände. Jena: IKS Garamond 2006.
Band 2: S. 502f. (Transkription); Band 3, S. 561: (Kritischer Apparat und Anmerkungen).
16./17.04.1707 Wurzelbau, J. Ph. Miscelleana Berolinensia ad incrementum scientiarum 1(1710), S. 241-244
05.04.1708 Wurzelbau, J. Ph. Wetterbedingt war von der Mondfinsternis nur der Anfang zu sehen.
Vgl. den Brief von Wurzelbau an Gottfried Kirch vom Oktober 1708. Abgedruckt in:
Herbst, Klaus-Dieter: Die Korrespondenz des Astronomen und Kalendermachers Gottfried Kirch, 3 Bände. Jena: IKS Garamond 2006.
Band 2: S. 540f. (Transkription); Band 3, S. 584: (Kritischer Apparat und Anmerkungen).
29.09.1708 Wurzelbau, J. Ph. Miscelleana Berolinensia ad incrementum scientiarum 1 (1710), S. 249f.
  Wurzelbau, J. Ph.
Müller, J. H.
Memoires 1709, S. 62f.
23.01.1712 Wurzelbau, J. Ph. Miscelleana Berolinensia ad incrementum scientiarum 2 (1723), S. 147-149
08.06.1713 Wurzelbau, J. Ph. Die Finsternis war wegen schlechten Wetters nicht zu beobachten, vgl. den Brief von Wurzelbau an Maria Margaretha Kirch
02.12.1713 Wurzelbau, J. Ph. Miscelleana Berolinensia ad incrementum scientiarum 2 (1723), S. 150-152
  Mueller, J. H. Observationes Astronomico-Physicae selectae. Pars Prior. Altdorf: Jobst Wilhelm Kohles 1723, S. 5f.
11.11.1715 Wurzelbau, J. Ph. Diese Finsternis war in Nürnberg wegen schlechten Wetters nicht zu beobachten. Vgl. den Brief von Wurzelbau an Christfried Kirch vom 21. November 1715.
27.03.1717 Wurzelbau, J. Ph. Diese Finsternis war in Nürnberg wegen schlechten Wetters nicht zu beobachten. Vgl. den Brief von Wurzelbau an Christfried Kirch vom 11. August 1717.
20.09.1717 Wurzelbau, J. Ph. Miscelleana Berolinensia ad incrementum scientiarum 2 (1723), S. 152-154
  Mueller, J. H. Observationes Astronomico-Physicae selectae. Pars Prior. Altdorf: Jobst Wilhelm Kohles 1723, S. 11f.
16.03.1718 Rost, J. L. Die Finsternis war wegen bewökten Himmels nicht zu beobachten. Vgl. Rosts Brief an Chr. Kirch vom 19. März 1718.
09.09.1718 Wurzelbau, J. Ph. Fragmentum observationis. Nova Litteraria in supplementum Actorum Eruditorum 1 (1718), S. 221f.
  Mueller, J. H. Observationes Astronomico-Physicae selectae. Pars Prior. Altdorf: Jobst Wilhelm Kohles 1723, S. 12f.
29.08.1719 Wurzelbau, J. Ph. Nova Litteraria in supplementum Actorum Eruditorum 1 (1719), S. 223f.
  Mueller, J. H. Observationes Astronomico-Physicae selectae. Pars Posterior. Altdorf: Jobst Wilhelm Kohles 1723, S. 3f.
13.01.1721 Rost, J. L. Die Mondfinsternis war wegen trüben Wetters nicht zu sehen. Vgl. die Breslauische Sammlungen Versuch 15 (1722), S. 53
02.01.1722 Rost, J. L. Diese Finsternis war wegen schlechten Wetters nicht zu beobachten. Vgl. die Breslauische Sammlungen Versuch 19 (1723), S. 46
29.07.1722 Rost, J. L. Diese Finsternis war wegen schlechten Wetters nicht zu beobachten. Vgl. den Brief von Rost an Chr. Kirch vom 25. Juli 1722.
21./22.12.1722 Rost, J. L. Diese Finsternis war wegen schlechten Wetters nicht zu beobachten. Vgl. Rosts Brief an Kirch vom 1. Februar 1723
01.11.1724 Rost, J. L. Curieuse Vorstellung und Beschreibung der grossen sichtbaren Sonnen- oder Erd-Finsterniß Anno 1724. [Montag] d. 22. May. Nürnberg: Adam Jonathan Felßecker 1724. Mit einem Anhang zur Mondsfinsternis.
Die Beobachtungen Rosts finden sich in den Breslauischen Sammlungen, Versuch 30 (1726), S. 502-504.
21.10.1725 Rost, J. L. Deutliche und ausführliche Beschreibung der sehr großen und merckwürdigen Mondfinsterniß anno 1725 d. 21. Octob. Nürnberg: Adam Jonathan Felßecker 1725
Wie aus einem Brief von Nicasius Grammaticus an Doppelmayr vom 11. November 1725 hervorgeht, war die Finsternis in Nürnberg wegen schlechten Wetters nicht zu beobachten.
11.10.1726 Rost, J. L. Breslauische Sammlungen Versuch 38 (1730), S. 428-436
13.02.1729 Rost, J. C. Neue Zeitungen von gelehrten Sachen, Leipzig Nr. 37 (9. Mai 1729), S. 339f.
08.08.1729 Rost, J. C. Eclipsis Lunae totalis cum mora, An. 1729. d. 8. Aug. observata Norimbergae. Miscelleana Berolinensia ad incrementum scientiarum 4 (1734), S. 107-114
03.02.1730 Rost, J. C. Diese partielle Finsternis war in Nürnberg wegen schlechten Wetters nicht zu beobachten. Vgl. den Brief von Rost an Chr. Kirch vom 6. Februar 1730.
28.05.1733 Doppelmayr, J. G. Wegen schlechten Wetters war keine Beobachtung möglich.
Vgl. den Brief von Doppelmayr an Christfried Kirch vom 16. Juni 1733
09.08.1748 Mayer, T. Karte zur Mondfinsternis vom 9. August 1748
30.09.1773 Kordenbusch, G. F. Berechnung der partialen Mondsfinsterniß 1773. den 30. Sept. Abends. Nürnberg: Six 1773
23.11.1779 Staudacher, J. C. "„Im Anfang war der Mond an dem einen Theil fast ganz schwarz; diese Farbe verlor sich nachher als er tiefer in den Erdschatten ruckte, in eine Purpurröthe wie ein glühendes Eisen, welches soll gehärtet und abgelöscht werden.“" Beobachtungsband im Astrophysikalischen Institut in Potsdam: Schatzkammer St.
18./19.03.1783 Mayer, J. T. Nürnbergische gelehrte Zeitung 27. Stück (4.4.1783), S. 215f.
10.09.1783 Mayer, J. T. Nürnbergische gelehrte Zeitung 80. Stück (6.10.1783), S. 685f.
28./29.4.1790 Mayer, J. T. Erlangische gelehrte Zeitung 20. Stück (12.5.1790), S. 305f.
22./23.10.1790 Mayer, J. T. Erlangische gelehrte Zeitung 52. Stück (22.12.1790), S. 817f.
  Staudacher, J. C. "„Bei der gänzlichen Verfinsterung ward der Mond aschengrau, aber als er am tiefsten im Schatten war, kupferroth.“" Beobachtungsband im Astrophysikalischen Institut in Potsdam: Schatzkammer St.

25./26.02.1793 Mayer, J. T. Astronomischen Jahrbuch für 1797, S. 175
03./04.02.1795 Mayer, J. T. Erlangische gelehrte Zeitung 13. Stück (13.2.1795), S. 97f.

Mondfinsternis 1805
Mondfinsternisse des 19. Jahrhunderts
Datum Beobachter/
Autor
Quelle
26.01.1804 Stürmer, J. Chr. Vorstellung der großen Sonnenfinsterniß und der partialen Mondsfinsterniß 1804. Nürnberg 1804
  Kiefhabern, J. C. S. Nachrichten zur ältern und neuern Geschichte der freyen Reichsstadt Nürnberg 2 (1804), S. 84
11.07.1805 Stürmer, J. Chr. Vorstellung der totalen Monds Finsterniss den 11. Juli 1805. Nürnberg 1805
04./05.01.1806 Stürmer, J. Chr. Vorstellung der partiellen Monds Finsterniss vom 4. auf den 5. Januar 1806. Nürnberg 1805